Das Bauhaus wird 100: Fünf Kernaussagen der Design-Schule

OPEN DESIGN

Schlichtheit. Funktionalität. Klare Linien. Das sind nur einige der Grundsätze, die die Bauhaus-Schule der Welt beschert hat und die bis heute die Designentwicklung – vom IKEA-Regal bis zum Apple iPhone – beeinflussen. Dabei ist die Schule nicht nur berühmt für ihre klaren Linien. Zur Feier des 100. Bauhaus-Geburtstages stellen wir hier fünf weitere entscheidende Aussagen über das Bauhaus von einigen der bekanntesten Künstler und Designer der Schule vor.

Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen uns auf das Handwerk besinnen!

Das von Walter Gropius formulierte Manifest des Bauhausesaus dem Jahr1919 gilt als Gründungsdokument der Schule und kann als Vorläufer des aktuellen Trends unseres Jahrzehnts für wertorientierte Grundsatzprogramme in Wirtschaft und Kultur gelten. Sein Aufruf an die Künstler, sich auf ihr Handwerk zu besinnen und dazu beizutragen, eine bessere Welt für echte Menschen zu schaffen, betrachtete Design als Hoffnungsstifter der Zukunft.


Es ist viel besser, nur eine einzige Idee zu verfolgen. Und wenn die Idee klar ist, kann man dafür kämpfen. So lassen sich Dinge umsetzen.

Auch wenn plakativere Aphorismen von Ludwig Mies van der Rohe wie Weniger ist mehr und Gott steckt im Detail viel bekannter sind, so könnte dieses Zitat doch als Richtlinie für alle in der Kommunikation, im Management oder in der Politik Tätigen dienen. Der Bauhausdirektor trug massgeblich dazu bei, die Glas- und Stahlarchitektur zum bestimmenden Stil des 20. Jahrhunderts in Deutschland, Amerika und der Welt zu machen.


Der Analphabet der Zukunft wird die Person sein, die unkundig in der Nutzung der Kamera oder des Zeichenstiftes ist.

Nach Schliessung der Bauhaus-Schule im Jahr 1933 emigrierte auch der ungarische Künstler und Bauhauslehrer Laszlo Moholy-Nagy wie Mies van der Rohe nach Chicago, um das Bauhaus-Vermächtnis in Amerika weiterzuverbreiten. In der heutigen Zeit, in der jedes Smartphone mit einer 20-Megapixel-Kamera ausgestattet ist und Internet und Instagram von visuellen Medien beherrscht werden, wird deutlich, dass nur wenige Menschen die Zukunft der Medien und der Kommunikation besser verstanden als Moholy-Nagy.


1. Geschlechtsleben, 2. Schlafgewohnheit, 3. Kleintierhaltung, 4. Gartenkultur, 5. Körperpflege, 6. Wetterschutz, 7. Wohnhygiene, 8. Autowartung, 9. Kochbetrieb, 10. Erwärmung, 11. Besonnung, 12. Bedienung – das sind die ausschliesslichen Motive des Wohnungsbaus.

Unabhängig davon, ob auch Sie diese Prioritätenreihenfolge für das Leben in einem Haus wählen: Diese vom Schweizer Architekten Hannes Meyer formulierte Designphilosophie demonstriert das nachdrückliche Eintreten des Bauhauses für Funktionalität in der Architektur.


Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen.

Der Schweizer Künstler Paul Klee lehrte zehn Jahre lang am Bauhaus. Diese Erkenntnis, die aus seinem Pädagogischen Skizzenbuch – einem für seine Kunststudenten am Bauhaus entwickelten Curriculum – stammt, gilt auch heute noch als eine seiner verspieltesten und einfachsten Aussagen über die Kunst.


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Bauhaus! Du beeinflusst noch immer die Art und Weise, in der wir heute bei Prodir über Design denken.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies in order to offer you the best possible service. Cookies are small text files which are permanently or temporarily saved on your computer when you visit this website. The purpose of cookies is primarily to analyse usage of this website for statistical evaluation as well as for making continuous improvements. You are able to deactivate cookies completely or partially in your browser settings at any time. However, if you deactivate cookies, not all functions of this website will be available to you. By continuing to surf on this website, you agree to the use of cookies. Privacy Policy

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close